willkommen

In meiner Werkstatt in 8630 Rüti entwerfe und fertige ich Unikatkreationen, sowie Schmuckstücke und Eheringe gemäss Ihren Wünschen an.

Einen ganz besonderen Schwerpunkt stellt dabei der Schmuck aus Mokume Gane dar.
Diese alte japanische Schmiedetechnik (ähnlich der Damasttechnik) ist sehr anspruchsvoll und eignet sich hervorragend für Ehe-, Partner- und Freundschaftsringe oder für Menschen die ein dezentes Unterstatement mögen.

Jedes Stück ist und bleibt ein Einzelstück und ist nicht reproduzierbar!

Diese Technik ist sehr aufwendig und kaum verbreitet. Darum möchte ich Ihnen auf den folgenden Seiten einen Einblick in dieses alte faszinierende Handwerk, meine Mokume Gane Arbeiten und die Arbeiten von Freunden näher bringen!

Geniessen Sie die folgenden Seiten mit vielen faszinierenden Bildern ...

Sollten Sie Fragen habe oder einen Termin wünschen so rufen Sie mich bitte unter +41 (0)793093206 an oder senden mir eine E-mail: ralf.neumann@mokumegane.ch

Besten Dank
Ralf Neumann

Besuchen Sie mich auch auf Instagram: mokumeganefactory

Mokume Gane (japanisch - Holzmaserung in Metall)

Bei dieser ca. 400 Jahre alten japanischen Schmiedetechnik "Mokume Gane" werden verschiedenfarbige und -artige Metallschichten (z.B. Kupfer, Silber, Palladium, Gold usw.) nur mittels Hitze und Druck (ohne weitere Hilfsmittel) zunächst verschweisst (Schichtblock) und dann mehrfach geschmiedet und bearbeitet, bis vielfältige farbige Muster entstehen.

Der japanische Begriff "Mokume Gane" ist eine Anspielung auf die entstehenden Maserungen, denn auf japanisch bedeutet "Moku" Holz, "Me" Auge und "Kane" Metall.